Presseeinladung für das Gründungsfest der Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe – Gegen Vonovia und profitgetriebene Wohnungsunternehmen!

Am 28. Juli lädt die Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe unter dem Motto: „Für bezahlbare Mieten und ein Grundrecht auf Wohnen! Gegen Vonovia und profitgetriebene Wohnungsunternehmen!“ ab 16 Uhr in den Bürgerverein Schönefeld zum öffentlichen Grill- und Gründungsfest ein.

Nach einigen Wochen der regelmäßigen Treffen von MieterInnen der Vonovia SE in Schönefeld und Umgebung, soll das Grill- und Gründungsfest den Auftakt für weitere öffentliche Aktionen der Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe bilden.

Für die Mitglieder der Initiative ist ihre Situation als MieterInnen von Vonovia eine Zumutung. Frau Siegmund beschreibt die Situation wie folgt: „Die Miete wird höher, aber an Wohnungen ändert sich nichts bzw. verwahrlosen ganze Wohnanlagen und Leistungen für die wir bezahlen, werden nicht erbracht. Dies betrifft zum Beispiel den Abfall oder die Pflege der Grünflächen. Das zeigt, dass Vonovia nur daran interessiert ist, Profite zu machen.“

Dieses Vorgehen von Vonovia ist bekannt und sorgte bereits für Protest von MieterInnen in Dresden und vielen weiteren Städten. Innerhalb der Mietergemeinschaft konnte sich bereits auf erste Forderungen gegenüber Vonovia verständigt werden: „So braucht es endlich verlässliche Ansprechpartner vor Ort und für Abrechnung der Betriebskosten fordern wir umfassende Transparenz von Seiten der Vonovia, welche Kosten für welche Arbeiten berechnet werden!“

Um diese Forderungen öffentlich zu machen und sich mit weiteren Betroffenen zu vernetzen, veranstalten wir das Grillfest, denn, so Frau Siegmund weiter: „Wir müssen gemeinsam als Mieter gegen die Missstände vorgehen, gemeinsam können wir mehr erreichen als alleine.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.